Taktische  Verteidigung  

Ausbildung auf höchstem Niveau

Präventionskonzepte für Selbstschutz & Sicherheit

Lehrzentrum für Selbstverteidigung KH. Goissa

 

Informationen zu Kursen oder regelmäßigen Training:

Jeder fängt mal bei Null an. Wichtig ist nur, überhaupt anzufangen.

Kontinuität ist wichtig um taktische Verteidigung und Nothilfetechniken anwenden zu können.

Das heißt: Wir versprechen nicht, dass sie sofort nach einem Kurs verteidigungsfähig sind, aber ein schwierigerer Gegner...

Nur die ständige Wiederholung verinnerlichet die nötigen Konzepte. Erst wenn sie Kontrolle über ihre Gedanken und Gefühle in einer überraschenden Bedrohungslage erreicht haben, sind sie wirklich handlungsfähig und damit Selbstverteidigungsfähig.

Die taktische Verteidigung unterscheidet sich vom Kampfsport auch dadurch, dass sie ein Minimum an Technik nutzt und somit schnell erlernt werden kann. Da es dabei auch nie um Akrobatik, Kraft oder Fitness geht, können sehr schnell Erfolge erzielt werden. 

Aber: Diese Konzepte müssen beherrscht werden. Deshalb sollten sie immer wieder trainiert werden.

Wir bieten daher wöchentlichen Unterricht an, der für Mitglieder oder freie Teilnehmer offen steht.

Falls sie lieber an einem Seminar teilnehmen, haben wir Tages oder Wochenendlehrgänge im Angebot. 

Aber wie bei einem Erste Hilfe Kurs, ist eine Auffrischung und regelmäßiges Wiederholen der Schlüssel zur sicheren Anwendung. Wie gesagt: erst die Kontinuität gibt ihnen die Sicherheit. 

Die Eckdaten gelten für alle angebotenen Kurse

  • Teilnehmerzahl mindestens 6 Personen, max. 20 Personen.
  • Lehrgangsdauer i.d.R. 4 Stunden oder nach Vereinbarung.
  • Teilnahme auf eigene Verantwortung, es kann keine Haftung für Personen oder Sachschäden übernommen werden.
  • Übungswaffen und Unterrichtsmaterial wird gestellt.
  • Bestätigung der Teilnahme durch Urkunde (A4)
  • Schriftliches Lehrmaterial zu allen Modulen
  • Teilnehmer mit Budo-Sport-Ausweis erhalten einen Eintrag.

Seminare zur zivilen Selbstverteidigung:

Jedes Seminar enthält einen Theorieteil und wird praktisch geübt, bis es in Realszenarien beherrscht wird. Die Teilnahmegebühr je Person beträgt: 40,00 €

Fachlehrgänge für Sicherheitskräfte:

Ob ausbildungsbezogenes Refreshing, oder einsatzbezogenes Training: Wir bieten professionelle Lehrgänge aus der Praxis für die Praxis. 

Jedes Modul wird fachlich und taktisch geübt, bis es in Realszenarien beherrscht wird. Die Teilnahmegebühr je Person beträgt: 50,00 €

Lehrgänge für Kampfsportler:

Wir bieten auch klassische Lehrgänge für Budo-Sport-Begeisterte an. Hierbei werden stiloffen und verbandsfrei Selbstverteidigungskonzepte unterrichtet. Auch wer nicht in einem Verein ist, kann hier jederzeit teilnehmen.

Die Teilnahmegebühr je Person beträgt: 30,00€

Ich stehe auch anderen Vereinen/Verbänden als Referent zur Verfügung und Sie können gerne Inhouse Schulungen vereinbaren. Sprechen Sie uns einfach an:  nahkampf-info@t-online.de  

Wie wäre es mit regelmäßigem Training?

Entfalten sie ihr volles Potential in einem offenen und freundschaftlichem Umfeld, unabhängig von Geschlecht, Vorerfahrung oder Sporttauglichkeit.

Wir treffen uns einmal wöchentlich zum Training.

Dafür fallen noch nicht einmal Monatsbeiträge oder Gebühren für Verbandmitgliedschaften an. 

Wie wird man Teil der Gruppe?

Sie können unser Training natürlich kostenlos testen.

Das Probetraining dient nicht nur dazu, dass sie sich von uns einen Eindruck verschaffen, sondern auch umgekehrt! 

Wir behalten uns das Recht vor die Aufnahme zu verweigern. Wir machen aus gewaltbereiten Personen, keine gefährlichen Personen und trainieren nicht die Leute, vor denen wir uns schützen wollen. Interessenten müssen 16 Jahre sein. Kindertraining ist Sache von Kampf-SPORT Schulen. 

Kosten: 

Für das regelmäßige Training bieten wir 10er Karten. Es gibt keine Vertragsbindung. Mitglieder zahlen eine Aufnahmegebühr und einen Mitgliederbeitrag und erhalten dadurch viele Vorteile.

Freie Trainingsteilnehmer bezahlen weder Aufnahmegebühr, noch Jahresbeitrag. Sie benötigen nur eine 10er Karte um am Training teilzunehmen.

Als Mitglied:

Sie erhalten als Nachweis ihrer Mitgliedschaft eine hochwertige Aufnahmeurkunde und unseren Ausweis, ein wetterfester Aufkleber (z.B. fürs KFZ) ist auch dabei.

Als Mitglied haben sie das Recht unsere Clubbekleidung zu tragen. Umfangreiches Informationsmaterial gibt ihnen sofort einen Wissensvorsprung. 

Prüfungen und Leveltest sind für Mitglieder kostenlos!

Mitglieder erhalten Rabatt auf eigene Lehrgänge.

Ihre 10er Karte ist immer 20% günstiger, als die freier Teilnehmer. 

Mitglieder- Karten sind immer bis zum 31.12. des Kaufjahres gültig. 

Als freier Teilnehmer:

Sie benötigen eine 10er Karte zum Training. Diese ist ab Kaufdatum drei Monate gültig. Keine weiteren Verpflichtungen. 

Teilnahme ohne 10er Karte ist nur zur Probe möglich, denn jede Teilnahme wird abgestempelt. Das gilt auch für unsere Mitglieder.

Vertragsbindung?

Bei uns gibt es keine Vertragsbindung! Wir sind eine Interessengemeinschaft. Sie können uns jederzeit, ohne irgendeine Art von Kündigungsfrist verlassen.  Fair & ehrlich!

Wir bieten auch dienstbezogene Fachlehrgänge für Werkschutz & Sicherheitsmitarbeiter an:

Rechtskunde- Dienstkunde- Sicherheitstechnik- Psychologie- vorbeugender Brandschutz- Unfall Verhütungsvorschriften und der Umgang mit Verteidigungswaffen, aber auch Anwendertraining wie Nothilfe, Eigensicherung, Zugriff oder Transporttechniken können gebucht werden. 

Einsatztraining für Sicherheit, Rettung, Ordnungskräfte in Realszenarien. 

Praxisorientierte Ausbildung auf höchstem Niveau.

Ob privater Selbstschutz oder dienstbezogener Fachlehrgang, sprechen sie uns einfach an: nahkampf-info@t-online.de


Eigensicherung & Nothilfetechnkiken im Rettungsdienst

4 Seminare im BRK Kreisverband Altötting 2019

Befreundete Budo-Meister und Polizeitrainer

© Copyright 2009-2024 - Lehrzentrum für Selbstverteidigung