Taktische  Verteidigung  

Ausbildung auf höchstem Niveau

Präventionskonzepte für Selbstschutz & Sicherheit
Lehrzentrum für Selbstverteidigung KH. Goissa

Aktuelles - Informationen - Erinnerungen: 

Aktuelles:

Erstes Training in 2024 ist am 13 Januar 2024.

15.01.24: Aufgrund Erkrankung (Operation) kann ich nicht unterrichten. Ich bitte um Verständnis. 

Wo wird trainiert?

Wolfseggerstraße 33, 84323 Massing, Zweifachturnhalle am Hallenbad.

Training ist samstags, 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr.

Lehrgänge und Weiterbildungen:

Dezember 2023:  Dan-Prüfung in Massing. 

Am 09.12.23 stellte sich Stefan Großmann, nach fast 8 Jahren Vorbereitung, der Prüfung zum Leistungsgrad im Stockkampfkonzept.

Nach dreistündiger Prüfung konnte er den Schwarzgurt verdient entgegennehmen. 

Bereits im April 2023 hatte Ralph Salvesen, nach 7 Jahren Vorbereitung, diesen Schwarzgurt erreicht. 

Somit sind in 2023 erstmals, seit bestehen des Lehrzentrum für Selbstverteidigung, Mitglieder zu Meistern geworden. 

Wir bedanken uns bei Arthur Pawlak, 4. Dan Stockkampfkonzept, für seinen Einsatz als Dozent und Prüfungsbeisitzer.


28.10.23: Akademie Schütze Dich- ASD Brannenburg (Rosenheim) - KMDS Lehrgang

Krav Maga Defense Security (KMDS) ist das von Freddy Kleinschwärzer entwickelte Nahkampfsystem. Es vereint Krav Maga Maor und Defence & Security.

Dabei fließen auch Elemente aus dem Einsatztraining, das Alfred Kleinschwärzer als Leitender Polizeitrainer lehrte, in die Ausbildung ein. 

Diese taktische Ausbildung nutze Karl Heinz Goissa um seine Fähigkeiten zu erweitern. 

Am Ende der Ausbildung ehrte das Lehrzentrum für Selbstverteidigung den Referenten für seinen Einsatz im Budosport (50 Jahre aktiv). Freddy Kleinschwärzer erhielt neben der Ehrenurkunde auch die Goldmedaille des SV-Lehrzentrum, durch KH Goissa. 


Mai 2023: Jubiläumslehrgang in Rosenheim

Freddy Kleinschwärzer 50 Jahre aktiv, 30 Jahre Seiwakan e.V., 30 Jahre KIAB

Großmeister Alfred Kleinschwärzer hatte zu seinen Jubiläen nach Rosenheim eingeladen. Ein kleiner Teil unserer Schule war dabei. Karl Heinz Goissa, war als Dozent eingeladen, konnte aber aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen.


22.04.23: Lehrgang der Deutschen Kampfkunst Union in St. Georgen (Traunreut)

Unter Schirmherrschaft der Deutschen Kampfkunst Union (DKUnion Berlin) richtete Großmeister Hans D. Adam (Landestrainer Bayer) einen Lehrgang aus.

Auf zwei Flächen konnten die Referenten gleichzeitig die Gruppen anleiten. Zu den Dozenten zählte auch Karl Heinz Goissa, der Verteidigungen gegen Stichwaffen zeigte und dafür das Akku Strike Knife (Trainingsmesser mit optischem und akustischem Treffersignal) nutze.

Im Rahmen des Lehrganges wurde an Shihan Detlev Borgstedt, von der DKU, der 8. Dan im GoshinJitsu zuerkannt. Der Ausrichter, Shihan Hans D. Adam 8.Dan, wurde mit der DKU Medaille ausgezeichnet und erhielt die Ehrenurkunde des Lehrzentrum für Selbstverteidigung von Karl Heinz Goissa 7. Dan.


15.04.23: Prüfungslehrgang in Massing

Arthur Pawlak, 4. Dan Stockkampfkonzept, unterrichtete Techniken aus dem Inosanto Kali und dem Arnis. Er zeigte Elemente des Tapi-Tapi und Palit-Palit. Den Bewegungsfluss der Stock Drills steigerte er durch die Anwendung des Hubad.

Karl Heinz Goissa unterrichtete Sinawali Grundlagen aus dem Kombatan und Eskrima. Neben den Doppelstock Anwendungen aus den philippinischen Kampfkünsten standen auch Hebeltechniken, Transport, Fixierung und Kontrolltechniken aus dem japanischen Hanbo-Jitsu auf dem Lehrplan. 

Zum Ende des Lehrgangs konnten zwei Teilnehmer den Orange-Gurt im Stockkampfkonzept erreichen.

Ralph Salvesen konnte nach 7 Jahren Vorbereitung den Leistungsgrad erreichen und ist somit der erste Schwarze Gürtel  (1.Dan) im Stockkampfkonzept in unserer Schule.

Wir danken dem aus Regensburg angereisten  Gastdozent und Prüfer für seinen Einsatz.


Januar 2023 Massing: Kubotan Anwendung

In nur 3x 90 Min. zum Albtraum deiner Angreifer, so das Motto des Seminars "Kubotan Anwendung", das von Karl Heinz Goissa, 7. Dan, Dozent für Sicherheitsberufe geleitet worden ist. 

Neben einem theoretischen Ausbildungsteil wurden sehr einfache Notwehr und Nothilfetechniken erarbeitet. Jeder Teilnehmer wurde kontrolliert an seine Grenzen gebracht und musste erkennen, dass selbst trainierte Techniken unter Stress nicht anwendbar sind.

Dazu wurden professionelle Trainingsmethoden genutzt, die Lärm, Desorientierung und Stress beinhalten. Bei aller Desillusion über Kampfsport zur Selbstverteidigung, erkannte jeder Teilnehmer die Vorteile des Kubotan. Alle waren durchweg begeistert, zwei Teilnehmer stellten sofort Anträge zur Mitgliedschaft.


Rückblick auf 2022:

Juli 2022: Rott am Inn, Gedächtnislehrgang 

Am 23.07.22 trafen Kampfsportler aus Österreich, Schweiz, Holland, Frankreich und Deutschland in Rott am Inn zusammen, um das Andenken an Martin Reiner, mit einem Gedächtnislehrgang zu ehren.

Dabei begeisterte das hochkarätige Referenten-Team, bestehend aus international anerkannten Großmeistern, Polizeiausbildern oder Ausbilder aus dem militärischen Bereich die Teilnehmer.

Nach dem Lehrgang wurden bei einem geselligen Grillabend neue Freundschaften geschlossen.  


April 2022: Passau, Bushidokan Leistungszentrum

Das Bushidokan Leistungszentrum richtete einen Lehrgang zum Thema Nervendrucktechnik aus. 

Teilnehmer aus Österreich und Bayern trafen zum gemeinsamen lernen in Passau zusammen.

Alle Teilnehmer konnten die Wirkungsweise, kompromisslos zum Einsatz gebrachter Treffer auf Schmerzpunkte, erfahren und trainieren. 

Großen Wert legte Dieter Eberle (4.Dan, Lehrgangsleiter) auf die energetische Arbeit, Körpermechanik, Bewegungslehre und rechtliche Aspekte der Selbstverteidigung.

Die Kombination von Nervendrucktechniken mit Zugriff und Abführtechniken stellten den Abschluss des Lehrgangs dar. 

 Erinnerungen 2021:

2021 wurde ich (Karl Heinz Goissa) in den Bundesfachverband für Sicherheit in Deutschland e.V. aufgenommen und offizielles Einzelmitglied.

Die Professionalität an der BfSD-Trainingsakademie ist durch den Leiter, Alfred Kleinschwärzer garantiert.

Er war Sicherheitsberater in Krisengebieten (UN) Verantwortlich für Sicherheit und Personenschutz an verschiedenen Botschaften und der leitende Ausbilder für Eigensicherung, Selbstverteidigung, Zugriff und Schießen für 11 Standorten einer Polizeibehörde.

Als ex Polizeitrainer zählt der Budo Großmeister, Träger des 10. Dan, weltweit zu den begehrtesten Trainern, dessen Now How nun auch unseren Mitglieder offen steht. 

07/08. August 2021: Aidenbach, Trainingszentrum  Bundesfachverband für Sicherheit in Deutschland

"Kubotan Defence" wurde von Polizeiausbilder a.D. Hanshi Alfred Kleinschwärzer, 10. Dan, geleitet.

Dabei wurden Techniken für die zivile und dienstliche Selbstverteidigung erarbeitet.

Einsatztraining und Realszenarien, wie sie eben nur ein Polizeitrainer vermitteln kann, wurden am zweiten Tag der Ausbildung unterrichtet. Dieser Lehrgang bot neben dem Umgang mit dem Kubotan auch die rechtlichen Aspekte zum Einsatz des "Nervenstocks" für die zivile Selbstverteidigung.

30.01.2021-Lehrunterlagen eingetroffen:

Das Mitgliederjournal ist ab sofort verfügbar. Es ist eine limitierte Sonderausgabe, 110 Seiten Wissen, exklusiv für Mitglieder. Nachdruck dieser Sonderausgabe ist nicht geplant. Erhältlich im Training.


Videos :

 Film 1: Ein Einblick in unsere Methode  

 

 Film 2: Teilnahme am Kubotan Lehrgang im BfSD


© Copyright 2009-2024 Lehrzentrum für Selbstverteidigung